Elektronenstrahlanlagen

Die EB-Anlagen bestehen aus einzelnen Modulen, die von den technischen Anforderungen der zu schweißenden Werkstücke abhängig sind.

Die Hauptkomponenten einer EB-Schweißanlage sind EB-Generator, Vakuumkammer, Vakuumpumpstand, Hochspannung, Schaltschrank, Steuerung, Grundgestell.

Diese Module werden je nach technischer Anforderung und Bauteilgröße von uns kombiniert. Die Abhängigkeit der einzelnen Komponenten voneinander und von der technischen Anforderung stellt sich wie folgt dar:

1 - Schaltschrank und Steuerung

Schaltschrank

Die Schaltschrankgröße richtet sich im Wesentlichen nach der eingesetzten Steuerung und danach, ob die Maschine in einem automatisierten System eingebunden ist oder nicht. Automationskomponenten sind z.B. Waschmaschine, Entmagnetisierungseinheiten, Erwärmungsstationen, Be- und Entladungshandling, Bürststation und Saugstationen, Ultraschall-Prüfeinheiten, etc.
Diese werden ebenfalls von PTR mitgeliefert.

Steuerung

Die Steuerung hängt von der Anzahl der zu interpolierenden Achsen und dem expliziten Wunsch des Kunden ab. Wenn 2 oder mehr Achsen interpoliert werden müssen, wird eine CNC-Steuerung eingesetzt, wenn nicht, reicht eine PLC-Version. Die Art der Steuerung hat auch Einfluss auf die Schaltschrank- und Pultgröße, da eine CNC-Einheit mehr Platzbedarf hat.

modulkonzept

Hier ist eine 60 kV 6 kW Produktionsmaschine mit 4 Positionen für Getrieberäder dargestellt, die mit einem horizontalen und einem vertikalen Generator ausgestattet ist.

2 - Vakuumkammer

Die Vakuumkammer hängt von der Größe des zu schweißenden Bauteiles ab. Je größer die Kammer, desto größer muss auch das Grundgestell sein. Je besser das Vakuum sein muss, desto besser muss die Oberflächenbeschaffenheit innerhalb der Kammer sein.

3 - Grundgestell

Das Grundgestell richtet sich hauptsächlich nach der Kammergröße und dem eingesetzten Pumpstand. Sollte der Pumpstand separat sein, da er zu groß für das Gestell ausfällt, reduziert sich die Größe des Gestells.

4 - EB-Generator

Die Generatorgrundkörper sind prinzipiell gleich. Die weitere Ausführung hängt von der geforderten Strahlleistung, dem geforderten Ablenksystem und dem geforderten Optik-System ab.

5 - Vakuumpumpstand

Der Pumpstand hängt von der Kammergröße und dem in einer bestimmten Zeit zu erreichenden Vakuum ab. D.h. je größer die Kammer und je besser das Vakuum sein muss, desto größer und aufwendiger ist der Vakuumpumpstand. Es sind auch ölfreie Pumpstände lieferbar.

6 - Hochspannungsversorgung

Die Hochspannung hängt von der geforderten Strahlleistung ab. Die Strahlleistung muss umso größer sein, je tiefer man schweißen will. Die Hochspannungsversorgung erzeugt eine Beschleunigungsspannug von 0-60 kV und kann mit einer Leistung von bis zu 30 kW geliefert werden.

Bedienpulte

Bedienpult mit Touchscreen – PLC-Version

Bedienpult – CNC-Version

PTR Strahltechnik GmbH
Am Erlenbruch 9
63505 Langenselbold • Germany
Telefon: +49 6184 2055-0
Telefax: +49 6184 2055-300
E-Mail: zentrale@ptr-ebeam.com
Member of Global Beam Technologies AG

PTR Strahltechnik

 

LOGIN

Lade...